Rosmarin im Topf Bio
Rosmarin Bio
EUR 3,50
incl. MwSt., zzgl. Versand

Rosmarin Bio

Rosmarinus officinalis

Unsere besonders geschmacksintensive Selektion erfreut sich allgemeiner Beliebtheit.. Man legt während des Garvorgangs einen Zweig Rosmarin auf das Fleisch, Geflügel oder Fisch. Das intensive Aroma des Rosmarin gehört unbedingt zu sommerlichen Kartoffelgerichten, zu Gemüseeintöpfen. Ein Kräuteröl kann ganz leicht hergestellt werden, indem man einen Zweig Rosmarin hineingibt und diesen nach einigen Tagen wieder entfernt.

Rosmarin

Keine Gewürzsammlung kommt ohne Rosmarin aus. Dieser immergrüne Halbstrauch wächst wild im Mittelmeerraum, wird jedoch in vielen Teilen Europas kultiviert. Es gibt eine weltweite Nachfrage nach dem Gewürz, da sein einzigartiger Geschmack gern zum Abschmecken von verschiedenen Gerichten verwendet wird. Er wird häufig in getrockneter Form eingesetzt. Sein Aroma ist in frischer Form aber wesentlich intensiver. Historisch gesehen hat die Pflanze ihren Ursprung als religiöse Opfergabe und als Heilpflanze.

Verwendung

In der italienischen und französischen Küche ist Rosmarin unverzichtbar. Aber auch in anderen Kulturen hat sich das Gewürz zu einem festen Bestandteil des Gewürzregals gemausert. Sowohl Fisch als auch Fleisch und Suppen oder Eintöpfe werden damit abgeschmeckt. Das Öl der Pflanze wird in verschiedenen Parfums, wie zum Beispiel in „Kölnisch Wasser“ untergemischt. Aus den Wurzeln wird ein Saft gebraut, den man warm trinken kann.


Kräuterküche:

Rosmarin ist zwar sehr vielseitig anwendbar, man erfreut sich aber auch ganz speziell während der Grillsaison seines außerordentlich markanten Aromas. Wahlweise positioniert man einen Zweig Rosmarin auf Fleisch oder Fisch, man kann aber ebenfalls vorzügliche Marinade anrichten, die jeder Mahlzeit ein gewisses Flair verleiht. Auch sommerliche Kartoffelgerichte und Gemüseeintöpfe erfreuen sich großer Beliebtheit. Ein spezieller Tipp, damit Sie besonders geschmackvolles Kräuteröl herstellen können: Geben Sie einen Zweig Rosmarin in das Öl, und entfernen Sie diesen nach einigen Tagen wieder. Sie werden ein zauberhaftes Ergebnis  durch dieses mediterrane Gewürz erzielen!

 

 


Rezept:

Gegrillte Sprareribs. Zutaten: 1,5 kg nicht zu fette Schweinerippchen, 2 gehackte Zwiebel, Knoblauch, Olivenöl, 6 EL Tomatenmark, 3 EL Rotweinessig, 1/8 l Rotwein oder Bouillon, 1 EL Honig oder brauner Zucker, 1 TL Senf, 2 EL gehackter Thymian, 1 EL gehackte Basilicumblätter, 1 EL gehacktes Rosmarin. Pfeffer, Salz. Zubereitung: Knoblauch und Zwiebel in Olivenöl 10 min. andünsten, Tomatenmark und Essig darunterrühren und 2 min. einkochen. Rotwein / Bouillon dazugeben, dann die restlichen Zutaten beimischen. Alles zusammen 15 min. kochen lassen. Die abgekühlte Würzsoße über die Spareribs gießen und mindestens 1 Std. ziehen lassen. Vor dem Grillen werden die Spareribs trockengetupft. Verfasser: Sarah Garland


Standort:

Rosmarin ist eine mediterrane Pflanze, welche Sonne und Wärme liebt. Verträgt Trockenheit besser als Nässe. Küche, Balkon, Garten. Meist winterhart. Kräuterfeld-Rosmarin ist besonders robust und geschmacksintensiv. Die Pflanzen haben eine stattliche Größe und sollten deshalb nicht länger als 2 - 3 Wochen im Original-Topf bleiben. Am besten in einen Kräuterkübel oder Kasten auspflanzen. Gerne zusammen mit Goldmajoran, Salbei, verschiedene Thymiane und anderen sonnenhungrigen Kräutern.Rosmarin kann 2 x järhlich auf eine Höhe von 10 cm zurückgeschnitten werden. Alternativ kann man natürlich ständig einzelne Zweige abernten. Wir empfehlen ab und an zu düngen. (z.B. mit Biplantol Verde Bio Pflanzenstärkungsmittel)


Zierwert:

Rosmarin ist eine herrlich duftende Kübelpflanze, die idealerweise in der Nähe des Sitzplatzes wachsen darf. Im großen 12cm-Topf.


EUR 3,50
incl. MwSt., zzgl. Versand