Majoran im Topf, mehrjähriger, Bio
Majoran, mehrjähriger, Bio
EUR 3,90
incl. MwSt., zzgl. Versand

Majoran, mehrjähriger, Bio 2019 wieder da!

Origanum x majoricum


Kräuterküche:

Auch wenn man den Majoran in erster Linie als Pizzagewürz kennt, so passt er selbstverständlich auch zu anderen Mahlzeiten. Fast allen mediterranen Speisen vermag der Majoran eine angenehme und schmackhafte Note zu verleihen. Doch auch zu Suppen, Kartoffeln und Fleischgerichten, zu Leberknödeln und zu Bohnengerichten kann Majoran durchaus prächtig verwendet werden.

siehe auch Basilikum


Rezept:

Kartoffel-Ei-Bratlinge

1kg gedämpfte Kartoffeln, 4 Eier, 1 Bund Petersilie, 1 Zwiebel, 2-3 EL Kartoffelstärke, Salz, frisch geriebener Muskat, Bratöl,  2 Zweige frischer Majoran zum Garnieren.
Gekochte, geschälte Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. Petersilieblätter grob hacken und mit den gewürfelten Zwiebeln und Eier unter die Kartoffelmasse rühren. Soviel Kartoffelstärke  dazugeben, dass die Masse noch feucht ist, aber nicht flüssig. Würzen und portionsweise auf beiden Seiten in heißem Öl abraten. Mit Majoran garnieren.


Standort:

sonnig, warm, eher trocken. Küche, Balkon, Garten. Kräuterfeld-Pfanzen sind sofort "verwendungsbereit", haben also eine stattliche Größe bei Auslieferung. Ideal ist, die Pflanzen entweder in einen größeren Kübel oder in den Garten zu pflanzen, damit sie sich voll entfalten können. Über Dünger freut sich jedes Kraut - z. B. Biplantol (siehe Pflanzenstärkungsmittel). Der mehrjährige Majoran wächst im Winter weiter, wenn er einen frostgeschützten Standort hat. Im Sommer wächst er "in die Blüte", bildet also wenig neue Blattmasse.


Zierwert:

Der mehrjährige Majoran blüht im Sommer, kleine weiße Blütendolden. Diese können als Gewürzsträußchen verwendet werden!  Im großen 12cm-Topf.


EUR 3,90
incl. MwSt., zzgl. Versand