Basilikum Thai  "Siam Queen" Bio
EUR 3,00
incl. MwSt., zzgl. Versand

Basilikum Thai "Siam Queen" Bio

Ocimum basilicum Thai

Wie der Name bereits erahnen lässt, handelt es sich hier um ein thailändisches Basilikum, das vor allem in der asiatischen Küche eingesetzt wird. Der Duft von Minze und Anis ist dabei typisch für den Ocimum Basilicum, oder auch Horapha genannt. Nicht anders als europäisches Basilikum auch benötigt die Pflanze einen warmen und hellen Ort zum wachsen. Die ist nicht frostfest und muss daher im Warmen überwintern.

Anwendung

In der thailändischen Küche werden die Blätter vorwiegend dazu verwendet, Suppen und Soßen abzuschmecken. Dabei werden die Blätter entweder mitgekocht, damit die Speise das süßliche Aroma aufnehmen kann, oder sie werden klein geschnitten und auf die Gerichte gestreut. Auch in Salaten wird Basilikum Thai gern verwendet. Die Blätter kann man roh essen. Beliebt ist das Gewürz auch in der südafrikanischen Küche. Cape Malai Gerichte verwenden es in getrockneter und frischer Form. Als Tee aufgebrüht wird dem Thaibasilikum eine lindernde Wirkung bei Magenbeschwerden und auch bei Migräne nachgesagt.


Kräuterküche:

 

Basilikum Thai wird nicht nur von echten Kennern geschätzt. Es ist der ganz spezielle Geschmack, der das Basilikum Thai weit über den Status eines Geheimtipps hinaus hebt. Es wird gerne zum Kochen im Wok verwendet, wo das Basilikum Thai einen Hauch von Minze und Anis wunderbar entfalten kann. Basilikum Thai unterstützt  in der exotischen Küche den typischen Geschmack der Gerichte und verleiht diesen eine ganz besondere Geschmacksnote.


Rezept:

Fischsuppe mit frischer Ananas, Koriander und Thaibasilikum

Zutaten: 1 1/2 Liter Hühnerbrühe, 2 TL Tamarindenpaste, 3 EL Galgant gehackt, 200 g Ananas in Würfel geschnitten, 6 halbierte Kirschtomaten, 3 EL Fischsouce, 1 EL Honig, 400 g Fischfilets in Würfel geschnitten, 2 EL Knoblauch gehackt und gebraten, 125 g Sojasprossen, 1 Handvoll Thaibasilikum grob gehackt, 1 Handvoll Koriandergrün mit Stielen grob gehackt, 1 Ei vequirlt, 1 Chilischote grob gehackt, Pfeffer schwarz frisch gemahlen.

Zubereitung: Hühnerbrühe mit Tamarindenpaste und Galgant 15 Minuten köcheln lassen, Flüssigkeit in einen Topf abseien. Ananas, Tomaten, Fischsouce und Honig hinzufügen und 5 Min. leise köcheln lassen. Dann die Fischwürfel zugeben und weitere 5 Minuten ziehen lassen. Knoblauch und Sprossen untermischen, das Ei langsam in die kochende Suppe einlaufen lassen. Vorsichtig rühren, bis das Ei stockt. Mit Pfeffer abschmecken, die gehackten Chili extra dazu servieren. Die Suppe sollte deutlich süß-säuerlich schmecken. Keine Dosenananas verwenden, dann wird die Suppe zu süß. Verfasser: Chefkoch.de


Standort:

 

Basilikum Thai mag es warm, sonnig und windgeschützt. Kräuter sind das ganze Jahr über erhältlich, deshalb kann man Basilikum Thai über den Winter idealerweise auf der Küchenfensterbank wachsen lassen. Bitte gießen Sie ihr Basilikum sehr sparsam. Am besten ist es, wenn Sie in den Untersetzer ca. 1cm Wasser füllen. Die Wurzel nimmt das Wasser auf, der Topf bleibt jedoch oben trocken. Ideal für so sensible Kräuter wie das Basilikum. Die Stängel nicht ganz unten abernten damit die Pflanze weiterwachsen kann.


Zierwert:

 

Das frische Grün des Thaibasilikums macht sich gut als Zwischenpflanzung unter dunkellaubigen Kräutersorten, z. B. rotes Basilikum.


EUR 3,00
incl. MwSt., zzgl. Versand