Ananassalbei Bio
EUR 4,50
incl. MwSt., zzgl. Versand

Ananassalbei Bio

Salvia elegans "Pinapple"

Ananassalbei, oder auch Honigmelonensalbei, eignet sich als Zierpflanze und zum Verfeinern, sowie dekorieren von Gerichten. Die Pflanze wächst in einer Staude und wird meist bis zu 90 cm hoch. Die Blätter geben einen angenehmen Ananasgeruch ab. Bei richtiger Pflege und an einem guten Standort präsentiert der Ananassalbei im Spätsommer röhrenförmige, leuchtend rote Blüten. Auch wenn die Pflanze nicht zu den winterharten Pflanzen zählt, kann sie als Kübelpflanze, ohne Probleme überwintern.

Verwendung des Ananassalbei

Die Blätter brühen einen leicht herben Tee, der keinen Geschmack von Ananas hat. Die Blätter hierfür etwa 10 Minuten in kochendem Wasser ziehen lasse, anschließend nach Belieben mit Zucker verfeinern. Die jungen Blätter haben einen leicht süßlichen Geschmack und sind sehr schön in frischen Salaten oder auch als Dekoration für Süßspeisen. Außerdem können die Blätter verwendet werden, um Marmelade herzustellen. Darüber hinaus findet man die Duftstoffe des Ananassalbeis in Parfums und es wird ein Öl aus der Pflanze gewonnen.


Kräuterküche:

Nach Ananas duftend. Zweige und leuchtendrote Blüten des Ananassalbei zur Garnierung von Salaten, Deserts und Erfrischungsgetränken. siehe auch Salbei


Rezept:

Ananassalbei Panna cotta

500ml süße Sahne
Einige Blätter und Blüten von Bio-Ananassalbei
3 EL Honig oder Zucker
3 Blatt Gelatine
Abgeriebene Schale einer halben Orange, echte Vanille

Die Sahne mit dem Ananassalbei langsam erhitzen, dann 8 - 10 Stunden stehen lassen, abseihen und erneut aufkochen. Honig, Orange, Vanillemark dazugeben und umrühren. Die Gelatine in kaltes Wasser legen und einweichen, gut ausdrücken und vorsichtig in die warme Ananassalbei-Sahne einrühren. Unter Rühren – eventuell im kalten Wasserbad – abkühlen lassen. In Förmchen füllen und mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Mit frischer Ananas und Blüten von Ananassalbei servieren.
Verfasser: Claudia Nafzger, Kräuter der Provinz


Standort:

Warm , mäßig feucht, Sonne bis Halbschatten. Küche, Terrasse, Kübel, Wintergarten. Frostempfindlich! In den Sommermonaten 1 x monatlich düngen z. B. mit Biplantol. (siehe Pflanzenstärkungsmittel) Wird gerne zusammen mit Zitronenverbene, Ysop, Goldmajoran oder mit allen Arten des Thymian in einen Kübel oder Kasten gepflanzt.


Zierwert:

Die leuchtendroten Blüten des Ananassalbei sind eine Augenweide. Locken Nutzinsekten an. Im großen 12cm-Topf.


EUR 4,50
incl. MwSt., zzgl. Versand