Barbarakraut Winterkresse Bio
EUR 2,99
incl. MwSt., zzgl. Versand

Barbarakraut / Echte Winterkresse jetzt im Angebot!

Barbarea vulgaris (mehrjährig)

Powerfood im Frühling!


Kräuterküche:

Für Smoothies, Suppen, Salate, Gemüse, Marinaden, Tee, Kräutersalz.... sehr vielseitig zu verwenden. Enthält Vitamin C, Senfölglykoside und Mineralstoffe


Rezept:

Champignon- oder Steinpilzsalat mit Winterkresse

Zutaten: 200 g Pilze, 1 Handvoll Petersilie, 1 Handvoll Sprossen, 1 Handvoll Winterkresse oder normale Gartenkresse, 120g Schweizer Käse Gruyere, 2 EL Olivenöl, 200 ml Balsamico.

Zubereitung: Balsamico in einer kleinen Pfanne bei mitllerer Hitze auf 2 El einkochen und in einer Tasse auskühlen lassen. Steinpilze mit einem trockenen Tuch säubern, die Stiele klein würfeln, die Hüte in Scheibchen schneiden. Das Butterschmalz erhitzen, die Pilze darin dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Petersilie und die Winterkresse klein schneiden. Käse in Stäbchen schneiden, mit Pilzen, Petersilie, Kresse mischen und mit dem reduzierten Balsamicoessig und Olivenöl beträufeln.  Verfasser: Chefkoch.de

 


Standort:

Winterhart, mehrjährig. Für Sonne bis Halbschatten, sehr anspruchslos. Im Garten oder Haus


Zierwert:

ein eher unscheinbares Kraut mit gelben Blüten


EUR 2,99
incl. MwSt., zzgl. Versand