Giersch Wildkraut Bio
EUR 3,50
incl. MwSt., zzgl. Versand

Giersch - Wildkraut Bio

Aegopodium podagraria (mehrjährig)

Ideale Basis für Smoothies, Pesto und Aufläufe....


Kräuterküche:

Als Basisgrün für Smoothies, Pesto, Salate, Aufläufe...schmeckt angenehm würzig nach Möhre und Petersilie..


Rezept:

Giersch-Falafel mit Wilder Minzsauce 

Zutaten:
1 Handvoll Giersch (Blätter, Blüten..),  300 gr Kichererbsen, 2 Knoblauchzehen, 1 Bio-Zitrone, 1 TL Paprika Edelsüß, 1 TL Rosmarin gemahlen, 1 EL Mehl, 1 TL Backpulver, Salz, Pfeffer, 0,5 Liter Olivenöl zum Frittieren, 4 Stängel Minze, 150 gr Joghurt, 4 Blatt Pflücksalat, 1 große Fleischtomate, 4 Pita-Brottaschen.

Zubereitung der Falafel: Kichererbsen über Nacht in der doppelten Menge Wasser einweichen. Gierschlätter waschen und abzupfen. Kichererbsen abtropfen lassen und roh pürieren, dabei 1 Schuss Wasser, Zitronensaft und den Knoblauch zugeben. Die Masse mit gehackten Gierschblättern, Gewürzen, Mehl und Backpulver per Hand zu einem festen, elastischen Teig verkneten. 10 Minuten ruhen lassen. Falls der Teig klebt, noch etwas Mehl hinzugeben. Mit angefeuchteten Händen 8 Bällchen formen, in Mehl wälzen.

In einer Pfanne mit hohem Rand ca 5 cm hoch Öl erhitzen. Giersch-Falafel darin bei 170 Grad etwa 5 Minuten goldbraun frittieren. Immer etwas bewegen, damit sie von allen Seiten braun werden.

Für die Sauce Minze fein hacken, in den Joghurt geben und mit Salz und zerriebenen Knoblauch abschmecken.       Verfasser: Gabriele Leonie Bräutigam / Wilde grüne Küche


 


Standort:

Giersch mag feuchte und halbschattige Plätze, er verbreitet sich schnell durch Wurzelausläufer. Deshalb empfehlen wir, die Pflanze in einen großen Kübel zu pflanzen und diesen in den Gartenboden einzugraben.


Zierwert:

keine Angabe


EUR 3,50
incl. MwSt., zzgl. Versand