Schafgarbe
EUR 3,50
incl. MwSt., zzgl. Versand

Schafgarbe - Wildkraut Bio

Achillea millefolium

In der Wildkräuterküche sowie in der Naturheilkunde wird die Schafgarbe gerne verwendet... 1 Pflanze


Kräuterküche:

Die zarten Blatttriebe der Schafgarbe können bis zur Blüte gegessen werden. Besonders hübsch als Dekoration auf Wildkräutersalaten und Deserts. Auch als Zugabe zu Kräuterquark schmecken die leicht bitteren und aromatischen Blätter sehr gut. Gerne wird von den Blüten ein Sirup hergestellt indem man 200 gr Blüten und 500 gr Zucker und 750 ml Wasser aufkocht, abseiht und in saubere verschließbare Flaschen füllt.


Rezept:

Schafgarben - Limonade

1 Handvoll Schafgarben Blüten, 125 g Zucker, 1 Liter Wasser

Die Blüten kurz abspülen, den Zucker im Wasser auflösen, Die Blüten zusammen mit der in Scheiben geschnittenen Zitrone zufügen und alles 12 Stunden ziehen lassen. Gut gekühlt servieren - ein Genuss!

Verfasser: Chefkoch

 

 

Wildkräuterbrötchen

600 g Dinkelmehl, 1 Pck Hefe, 250 ml Wasser, 1 TL Salz, 1 EL Öl, 2 Tassen Wildräuter wie z. B. Dost (Oregano), Schafgarbe, Brennesseln, Sauerampfer, Spitzwegerich, Quendel (Thymian).... 1 Tasse Sonnenblumenkerne

Zubereitung:

Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen. Salz und Öl zufügen und alles unter das Mehl rühren. Den Teig kräftig kneten und etwa 20 Minuten an einem warmen Platz gehen lassen. Die Kräuter in der Zwischenzeit fein hacken und anschließend unter den Teig kneten. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne rösten und mit einem Spritzer Sojasauce ablöschen. Klein hacken und ebenfalls unter den Teig geben.

Aus diesem Teig ca 20 Brötchen formen und auf ein Backblech legen. Bei 220 Grad C ca 20 min backen.

Verfasser: weight watchers

[x] skip video

 

 


Standort:

Ausdauernd, mehrjährig und winterhart. Die Schafgarbe möchte einen hellen und sonnigen Standort mit durchlässigem Boden, ist sonst äußerst genügsam und anspruchslos und erfreut mit einer schönen weißen bis rosa Blütenpracht. Achillea verträgt keine Staunässe und muss - falls in den Garten ausgepflanzt - nicht zwingend gedüngt werden.


Zierwert:

Die leuchtend weißen bis hellrosa Blüten sind sehr attraktiv auch für Nutzinsekten


EUR 3,50
incl. MwSt., zzgl. Versand